Die Olchis. Gefangen auf der Pirateninsel

Copyright by Oetinger

Copyright by Oetinger

Autor: Erhard Dietl
Seiten: 160
ISBN: 978-3789104404
Verlag: Oetinger

Bei den Olchis geht es, wie jeden Tag, richtig rund. Die Touristen kommen nach Schmuddelfing, nur um die Olchis zu sehen. Doch denen wird das langsam zu bunt und deshalb überlegen sie, sich ein neues Zuhause zu suchen. Dem Bürgermeister gefällt diese Idee gar nicht und deshalb macht er den Olchis ein Angebot: sie dürfen auf Kosten der Stadt eine Kreuzfahrt machen. Und so begeben sich Oma und Opa mit den Olchi-Kindern auf die Reise. Doch zu ihrem Entsetzen landen sie nicht auf einem Kreuzfahrtschiff, sondern als Geiseln auf einem Piratenschiff. Wie werden sie da wohl wieder rauskommen?

Hierbei handelt es sich einfach um eine typische Olchi-Geschichte. Zum Schreien komisch begeben sich die Olchis auf eine Reise und kommen in ein spannendes Abenteuer. Natürlich erlebt man so einiges mit den grünen „Stinkern“ und man kann nicht aufhören zu schmunzeln. Kinder lieben die Olchis einfach und sind natürlich gespannt, wie sie sich aus den Fängen der Piraten befreien und sich gegen Drachen stellen werden. Aber was wären die Olchis, wenn sie sich da nicht durchsetzen könnten. Mit ihrer eigenen Art und Weise verzaubern sie sowohl die kleinen, als auch die großen Leser und man freut sich, dass man dieses Abenteuer mit ihnen erleben durfte.

5 Bookis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jugendroman, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s