Monday Club 01 – Das erste Opfer

Autor: Krystyna Kuhn
Seiten: 384
IBAN: 978-3789140617
Verlag: Oetinger

 Endlich sind die Sommerferien vorbei, denkt sich Faye und ihre beste Freundin Amy kommt aus dem Lerncamp zurück. Doch irgendwie stimmt etwas nicht mit ihr. Amy muss Faye dringend etwas erzählen, doch bevor sie das kann, geschieht ein schwerer Unfall und Amy kommt ums Leben. Ein schwerer Schlag für Faye, die eigentlich geschont werden sollte, da sie an einer schweren Schlafstörung leidet. Dazu kommt noch, dass ihr anscheinend sämtliche Personen wie ihr Dad, ihre Tante Liz oder ihr Freund Josh irgendetwas verschweigen. Und sie muss unbedingt dahinter kommen was das ist. Dabei kommt ihr die Unterstützung von Luke ganz recht, der herausfinden möchte, woran sein Vater vor vielen Jahren gestorben ist. Aber das Ganze scheint schwieriger zu sein, als erwartet.

Dieses Buch hat mich überhaupt nicht mehr losgelassen. Es ist vollgepackt mit Geheimnissen, die unbedingt gelüftet werden wollen. Und dabei entsteht eine solche Spannung, der man einfach nicht entfliehen kann. Außerdem gibt es so viele interessante Charaktere, die bei dem Ganzen eine Rolle spielen, und von denen man mehr erfahren möchte. Denn auch sie scheinen so ihre Geheimnisse zu haben. Und das größte Geheimnis aber ist der Monday Club selbst. Denn warum dürfen nur gewisse Personen Mitglied werden? Und hat der Monday Club vielleicht auch was mit dem Tod an Amy zu tun? Ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Wann kommt endlich Band 2?

5 Bookis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jugendroman, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s