Die Clans der Seeker 01 – Die Stunde des Fuchses

Copyright by Arena

Autor: Arwen Elys Dayton
Seiten: 472
ISBN: 978-3401069685
Verlag: Arena

Viele Jahre hat sich Quin mit John und Shinobu zum Seeker ausbilden lassen. Denn alle drei stammen aus Seeker-Familien und auch sie wollten ihrer Bestimmung nachgehen. Doch am Abend, als sie ihren Eid ablegen, verändert sich die ganze Welt. Denn das Dasein eines Seekers ist nicht so, wie Quins Vater, das Oberhaupt, ihr immer weiß gemacht hat. Und auch Johns Absichten sind nicht solche, wie sie immer geglaubt hat. Und nun beginnt ein unerbittlicher Kampf, nicht nur zwischen John und ihrer Familie, sondern auch zwischen Quin und ihrem eigenen Leben. Wie soll sie aus diesem Desaster nur herauskommen?

Zuerst hab ich mich ein wenig schwer getan, in die Handlung einzusteigen. Denn schließlich handelt es sich hier nicht um so „alltägliche“ Charaktere wie Hexen, Werwölfe oder Vampire. Das Prinzip der Seeker muss man erst mal verstehen und das war zu Beginn nicht allzu einfach. Trotzdem war die Geschichte so spannend erzählt, dass man weiterlesen wollte, um dem „Geheimnis“ auf die Spur zu kommen. Dazu trägt auch bei, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird und man dadurch noch mehr Hintergrundinformationen erhält. Das Buch enthält nicht nur eine Menge Spannung und Dramatik, sondern auch ein wenig Verzweiflung gegenüber der Familie und der Liebe. Es ist eigentlich für jeden etwas dabei, dennoch sollte man schon ein Fantasyfan sein, sonst könnte man seine Probleme mit dem Buch bekommen. Ich bin jedenfalls auf den Geschmack gekommen und freue mich auf den nächsten Band.

4 Bookis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jugendroman, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Clans der Seeker 01 – Die Stunde des Fuchses

  1. Marianne schreibt:

    Halli Hallo!

    Es freut mich zu hören/lesen, dass dir das Buch gefällt… Ich bin immernoch dabei das Buch zu lesen und war in letzter Zeit leider nicht wirklich weiter gekommen… Ok, solange lese ich es auch wieder nicht… Aber dann kann ich mich ja auf jeden Fall schon einmal freuen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Marianne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s