Zum Vernaschen zu schade

Copyright by Traumstoff

Autor: Emma C. Moore
Seiten: 150
ASIN: B00TINX9A8

Amy hat einen neuen Job gefunden und deshalb fährt sie nach Crossville, um dort ihr neues Haus zu beziehen. Doch nicht nur, dass es bei ihrer Ankunft wie aus Eimern schüttet, der Makler versetzt sie auch noch und sie hat keine Bleibe. Aber ihre neuen Nachbarn, die Brüder Sam und Daniel, sind so freundlich und gewähren ihr Unterschlupf. Trotz ihrer dramatischen Vergangenheit und der Tatsache, dass sie niemandem vertrauen möchte, verliebt Amy sich in Daniel. Alles könnte so schön sein, wenn nicht plötzlich die attraktive Jenna vor Daniels Tür stehen würde.

Auch der zweite Band der Tennesee-Reihe war wieder wunderschön zu lesen. Man trifft auf alte Bekannte aus dem erste Band und erfährt, wie sich ihr Leben weiterentwickelt hat. Aber vor allem das Leben von Amy und Daniel steht natürlich im Vordergrund. Das Buch ist gespickt mit viel Charme und Humor, aber die Liebe von Amy und Daniel wird auch von Intrigen überschattet, wodurch sich eine spannende Handlung entwickelt, der man bis zum Schluss folgen möchte. Es handelt sich hierbei um eine wirklich schöne Liebesgeschichte und ich hoffe, dass ich von den beiden in Band 3 auch nochmal was lesen werde.

5 Bookis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frauenroman, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s