Der kleine Vampir

Autor: Angela Sommer-Bodenburg
Seiten: 129
ISBN: 978-3499202162
Verlag: rororo

 Anton Bohnsack liebt die Samstagabende, denn da gehen seine Eltern meist zusammen weg und er kann alleine zu Hause Gruselfilme oder Krimis schauen. Doch eines Abends wird es zur Wirklichkeit, denn in seinem Fenster steht ein waschechter Vampir. Der kleine Vampir namens Rüdiger von Schlotterstein ist aber nicht daran interessiert, Anton das Blut auszusaugen, sondern er möchte gerne sein Freund sein. Aber einen Haken hat das Ganze, niemand glaubt ihm, dass sein Freund ein Vampir ist! Dennoch gefällt Anton diese Freundschaft, auch wenn sich diese natürlich nur auf die Nacht beschränkt.

Die Geschichte von Anton und dem kleinen Vampir Rüdiger ist immer wieder eine schöne Art des Lesens. Ich habe die Geschichten ja schon länger nicht mehr gelesen, aber es war wieder wunderschön die Entwicklung der Freundschaft zwischen Anton und Rüdiger mitzuerleben. Das Buch ist sehr einfach und dennoch spannend und abwechslungsreich geschrieben, dass man sich kaum loslösen kann. Das Schöne ist daran, es ist wirklich ein Vampirbuch für Kinder, in dem nichts „Gewalttätiges“ oder „Blutiges“ vorkommt. Ich freu mich schon auf den zweiten Band!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s