Plötzlich verliebt

Autor: Petra Röder
Seiten:  202
Verlag: Kindle Edition (Ebook)

Gerade hat Meg ihre Wohnung gekündigt und einen Nachmieter gefunden, um mit ihrem Freund zusammenzuziehen, als sie herausfindet, dass er sie betrügt. Daraufhin macht sie sich mit einer völlig verrückten Bewerbungsmail für einen firmeninternen Auslandsaustausch Luft, welche sie sofort löscht. Zumindest glaubt sie das, doch als sie dann eine Zusage bekommt, beginnt für Meg ein riesiges Abenteuer; denn sie entkommt nicht nur ihrem aufdringlichen Ex-Freund, der sie zurückerobern möchte, sondern hat auch noch einen neuen Wohnsitz. Als sie dort auch noch den sympathischen Sebastian kennenlernt, scheint ihr Glück perfekt.

„Plötzlich verliebt“ ist ein sehr amüsanter ChickLit-Roman, den man nicht aus den Händen legen kann. Meg ist mit ihrer Freundin ein sehr interessantes Gespann, das einen manchmal Tränen vor Lachen in die Augen treibt. Wie die beiden auf Megs Ex-Freund losgehen, ist einfach zum Schießen. Als Meg dann später den süßen Sebastian kennenlernt und sich in ihn verliebt, ist es spätestens um den Leser geschehen, denn schließlich will man ja wissen, ob sich die beiden kriegen, oder ob Meg doch noch ihrem Ex-Freund verzeiht.

Außerdem: Wie macht sich Meg in ihrem neuen Job und welche Abenteuer muss sie noch bestehen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s