Rubinrot

Autor: Kerstin Gier
Seiten: 345
Verlag: Arena Verlag
ISBN: 3401063340

 Gwendolyn Sheperd lebt mit ihrer Familie in London. Um ihre Cousine Charlotte machen ihre Großmutter und Tante ein riesiges Geheimnis, denn sie hat ein Zeitreise-Gen, aber wie sich dieses genau auswirkt und weshalb Charlotte ständig Sonderunterricht bekommt, möchte ihr niemand verraten. Doch eines Tages wird Gwendolyn schwindlig und als sich ihr Kopf wieder beruhigt, findet sie sich in einem London einer anderen Zeit, ohne Autos wieder. Also hat anscheinend Gwendolyn das berüchtigte Gen, aber was bedeutet das nun für sie und was spielt der gutaussehende Gideon dabei für eine Rolle?

 Für mich war das ein wunderbarer Start in eine geheimnisvolle Trilogie. Man fühlt sich schon im Prolog so von der Geschichte gefesselt, dass man einfach weiterlesen muss, auch wenn der Prolog zuerst anscheinend gar nichts miteinander zu tun hat. Gwendolyn ist ein typisches 16-jähriges Mädchen, das sich in ihrer Familie nicht sonderlich wohl fühlt, da es nur Geheimniskrämerei gibt. Als es sich aber dann auch noch herausstellt, dass Gwendolyn diejenige ist, die in die Zeit reisen kann. Doch dadurch tun sich noch mehr Geheimnisse auf und man möchte wissen, ob sich diese auch einmal lösen. Außerdem verliebt man sich mit Gwendolyn in den mysteriösen Gideon, der seinen ganzen Charme spielen lässt, damit Gwendolyn ihn in die Vergangenheit begleitet und ihn bei einem rätselhaften Vorhaben unterstützt.

Für mich war „Rubinrot“, der erste Band der Edelstein-Trilogie viel zu schnell zu Ende und ich freue mich schon auf den zweiten Band „Saphirblau“, der schon im Bücherregal auf mich wartet, denn Liebe geht durch alle Zeiten.

Vielen Dank an

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jugendroman, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rubinrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s