Splitterherz

Cover©Script5

Autor: Bettina Belitz
Seiten: 631
Verlag: Script5
ISBN: 9783839001059

 Elisabeth Sturm, von allen aber nur Ellie genannt, zieht mit ihren Eltern von der Großstadt Köln aufs Land. Zuerst fühlt sie sich überhaupt nicht wohl, schließlich wird sie kurz vor dem Abitur aus ihrer gewohnten Umgebung und ihren Freunden gerissen. Und außerdem kommt noch hinzu, dass sie ständig Müdigkeitsattacken mit sofortigen Schlafanfällen bekommt und das an den ungewöhnlichsten Stellen. Dazu kommt hinzu, dass es da einen Typen gibt, der nicht nur total arrogant ist, sondern auch von allen Menschen zurückgezogen lebt. Der junge Mann heißt Colin. Nach einer Weile ist auch Colins Interesse an Ellie geweckt, doch Ellies Vater ist strikt gegen eine Freundschaft zwischen den beiden. Denn dieser hütet seit Ellies Geburt ein gefährliches Geheimnis, welches auch Colin betrifft. Dies soll nicht nur die Beziehung zwischen Ellie und Colin zerstören, sondern auch beide in große Gefahr bringen.

Splitterherz ist der Auftakt einer großartigen Trilogie. Die gesamte Geschichte ist aus der Sicht von Ellie geschildert, wodurch man einen schnellen Einstieg bekommt und man sich sofort in ihre Gefühlswelt hineinversetzen kann. Man fühlt nicht nur wie Ellie, die einem total sympathisch ist, sondern man verliebt sich wie sie in Colin, denn sein ganzes Erscheinungsbild wird aus Ellies Sicht dargelegt, wodurch er noch charmanter wirkt.  Die ganze Handlung zieht einen so in den Bann, da man nicht nur wissen möchte, was mit Ellie los ist bzw. wieso sie ständig Schlafanfälle bekommt, sondern auch welche Geheimnisse sich um Ellies Vater Leo und um Colin drehen.
Für mich war dieses Buch wieder einmal eine tolle Reise in eine phantastische Welt, die für einen dennoch nah da ist, weil es sowohl in unserer Zeit als auch in unserer Gegend spielt. Ich war jedenfalls bis zum Ende total gefesselt und ich hoffe, dass ich bald den nächsten Band „Scherbenmond“ lesen darf, um mehr über Ellie und Colin zu erfahren, mit ihnen zu lachen, zu weinen und zu flirten.

Dies war mein zweites Buch für die Heart Beating Challenge.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Challenge, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s