Gegensätze ziehen sich aus (Hörbuch)

Autor: Kerstin Gier
Sprecher: Mirja Boes
Dauer: 242 min.
Verlag: Lübbe Audio

Hörprobe

 Constanze ist überglücklich mit Anton, aber leider kann seine Tochter ihn nicht wirklich leiden. Deshalb ist Anton der Meinung, dass es die beste Lösung  ist zusammenzuziehen, aber was ist, wenn man gar nicht aus dem kleinen Haus weg möchte?  Dazu kommen die Frauen der Mütter-Mafia Mimi, Trudi und Anne auf die Idee, einen eigenen Laden in der Insektensiedlung zu eröffnen, um auf eigenen Beinen zu stehen. Und welches Geschäft wäre da nicht besser geeignet, um Frauen glücklich zu machen als ein Schuhladen. Ebenso kündigen Constanzes Eltern ihren Besuch an, was „die Patin“ ein wenig beunruhigt, da diese noch nichts von Anton wissen.  Nebenbei betreibt die Mütter-Society ein neues Projekt, um benachteiligten Jugendlichen ein anderes Leben näher zubringen, was aber nicht ganz das ist, was es sein sollte.

 Also nach den ersten beiden Teilen der Mütter-Mafia konnte ich ja gar nicht anders, als mir den dritten Teil zu Gemüte zu führen. Und wie ich es erwartet habe, ich habe Tränen gelacht. Allein schon der Internetauftritt der Mütter-Society, um benachteiligte Jugendliche zu „retten“ und dabei ein wenig die eigenen Interessen zu befriedigen, ist schon ein Brüller wert. Dazu kommt die Mütter-Mafia, die versucht ihr Geschäftsmodell umzusetzen und dafür totschicke Gummistiefel ordert und Constanze, die versucht, ihr Leben mit Anton und den Kindern in den Griff zu bekommen. Auch ihr ewiger Kampf mit dem Golfspielen nur um Anton ihre Liebe zu beweisen, haut einen fast vom Stuhl.

Natürlich ist das ganze auch mit Romantik, aber auch mit Dramatik versehen, was einen auch auf den Boden der Tatsachen zurückholt und das wahre Leben widerspiegelt. Man leidet mit Constanze und ihren Freundinnen mit und möchte sie einfach nur in die Arme nehmen. Durch die Stimme von Mirja Boes bekommt Constanze eine wunderbare Gestalt, die man gerne als Freundin hätte. Ich hoffe, dass es bald mehr von der Mütter-Mafia geben wird, schließlich möchte ich wissen, wie es bei allen weitergeht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an
 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörbuch, Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s